Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 09.10.2017, 22:28
Schlumi Schlumi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2008
Beiträge: 368
Standard Kurzinfo Seekajak

Hallo Udo!
Das wichtigste Problem, das hier garnicht - und sonst selten angesprochen wird - ist die Kondition. Für mich ist die sicherste Vorbereitung das Ausdauertraining. Fehler machen meistens die "müden" Paddler. Ermüdung führt zu Unachtsamkeiten, die dann zu Kenterungen führen können. Oft hilft dann nicht die erlernte Technik. - Die meistens "kopfgesteuerten" Ausbilder gehen immer davon aus, dass unser Sport in Gruppen betrieben wird. Du warst bestimmt schon einmal an einem "passenden" Freitag in Schlüttsiel...neben den Gruppen starten auch viele Solopaddler mit einer Superausrüstung....denen helfen die Erkenntnisse: "Nur einer hat das Sagen"...sie sind der Eine , nicht.
Noch etwas: EIN Fahrtenleiter....für Extremfälle, die immer eintreten können, ist zu wenig. Bei mehr als 4 Teilnehmern übernehmen Frauke und ich nur gemeinsam solche Aufgaben (übrigens wir machen das nicht kommerziell). Wenn einer "schwächelt" kann und muss sich der andere in Extremsituationen um die anderen kümmern.
Richtig Udo: ich habe keinen Schein (Ausrede: altersbedingt!) Frauke hat eine Trainerausbildung....trotzdem gibt es wohl kaum jemand, der mehr Erfahrung im Küstenpaddeln hat als wir beide. Jetzt widerlege meine Argumente...ich kann damit leben...lerne gerne von Dir, nutze aber genau so viel meine Erfahrung.
Gruß
Schlumi
Mit Zitat antworten